Haben wir schon alles gesehen? Google trollt weiter und das könnte ein „nein“ sein…


„no matter how hard you try, you literally can’t get anything past the internet“ ?

Heute Abend um 17:00 deutscher Zeit startet das Google Event, bei dem wir wohl das Pixel 3, das Pixel 3 XL, das Pixel Slate, einen neuen Chromecast und den Google Home Hub sehen werden. Und das Internet ist sich einigermaßen einig, dass Google das mit der Geheimhaltung der Geräte dieses Jahr nicht so richtig ernst genommen hatte. Seit Monaten kennen wir das Design und die Ausstattung zumindest der beiden Smartphones und einige der Geräte gab es sogar schon in eigenen Reviews und Hands-On Videos zu sehen.

Aber es hält sich weiterhin die Idee, dass Google diese ganzen Leaks selber geplant oder wenigsten mehr als billigend in Kauf genommen hat, um eventuell den Fokus von etwas anderem abzulenken. Eine zeitlang machte das gerücht um ein Pixel Ultra die runde, ein Gerät, das fast komplett randlos und ohne Notch kommen könnte und auch wenn ich nicht zu diesen Verschwörungstheoretikern gehöre, gießt Google aktuell mit einem weiteren Teaser/Troll-Beitrag bei Twitter Öl in dieses oder wenigstens ein ähnliches Feuer:

„Wir haben schon alles gesehen und kennen alle Informationen. Man kann vor dem Internet nichts verstecken.“ und dann ein neckischer Smiley.

Was genau hat Google eventuell noch in petto? Will man einfach tatsächlich nur komplett trollen und wird dann doch „nur“ die beiden Smartphones zeigen oder hat Google eventuell selber Geräte in Umlauf gebracht und amüsiert sich köstlich darüber, dass sich die ganze tech-community darüber ärgert, dass man ein Smarpthone mit einer Notch bringen könnte, die soc groß ist, dass man gleich zwei Benachrichtigungszeilen untereinander realisieren könnte?

Ich bin ganz ehrlich: ich bin, nachdem ich dieses kleine Video gesehen habe sowas von auf dem Hypetrain, dass ich mir gerade alles vorstellen könnte.

 

Heute Abend um 17:00 geht es los. Ich glaube, dass wir extrem gespannt sein können und vielleicht sogar Zeuge des größten Trolls der tech-Geschichte werden könnten.

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: