Neues Chrome OS-Tablet: das ist das Google Pixel Slate


Muss Google überhaupt noch das Event abhalten? Würde es nicht reichen, wenn man nur noch die jeweiligen Preise und Spezifikationen veröffentlicht und gut ist? Es gibt ja offenbar nichts mehr, was wir nicht gesehen haben…

Am Dienstag wird Google bekanntermaßen neue Geräte vorstellen und zu den Pixel-Smartphones der neuen Generation, die sich ja schon mehrfach gezeigt hatten und einem eigenen Heimlautsprecher mit Display wird auch ein neues Chrome OS Tablet vorgestellt werden. Man hatte das Gerät bereits in einem früheren Leak zu sehen bekommen, bei dem zwei unterschiedliche Tastatur-Varianten für das Tablet gezeigt wurden:

Neue Tastaturen für Chrome OS zeigen Detachable

 

Jetzt zeigt Mysmartprice das Google Pixel Slate, wie es heißen wird, in voller Pracht und inklusive des designierten Tastatur-Covers für das Gerät. Äußerlich, finde ich, sieht man nicht all zu viele Besonderheiten. Eine Lautstärkewippe auf der linken Seite, ein Fingerabdruckscanner auf der oberen linken Kante, Kameras mittig auf der Front und der hinteren rechten Ecke und wie es aussieht, gleich zwei USB Typ-C Anschlüsse (zumindest deute ich das aus den beiden parallelen Öffnungen im unteren Bereich). Zwei Lautsprecher flankieren das Panel. Es wird auch ein wohl optionaler Stift gezeigt, der genau wie beim Pixelbook von letztem Jahr über einen dedizierten Taster verfügt.

 

Ich persönlich finde das Tastatur-Cover mit den runden Tasten eher gewöhnungsbedürftig und es trifft, um ehrlich zu sein, zumindest nicht meinen Geschmack. Allerdings scheint es ja bereits eben auch weitere alternative Tastaturen zu geben, bzw. bald zu geben.

Zu den Innereien des Geräts gibt es keine Informationen – ob man hier wieder auf Intel setzt wie beim Pixelbook oder eventuell einen der neuen Snapdragon SoCs einsetzt, die auch in einigen neuen Windows 10 Laptops eingesetzt werden, ist unbekannt. Morgen werden wir aber sicherlich schlauer sein.

Was meint ihr? Ein Chrome OS Tablet – ja oder nein? Interessant oder irrelevant?

 

 

 

 


via ishanagarwal

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: