Nintendo Switch: Nintendo bringt zwei weitere NES-Klassiker und hat noch einiges in Planung


Besitzer einer Nintendo Switch können sich auf noch mehr Spiele freuen.

Nintendo hat nun zwei weitere Titel bekannt gegeben, die bald für Abonnenten des Nintendo Switch Online-Dienstes verfügbar gemacht werden. Dabei handelt es sich um portierte Versionen von Super Mario Bros. 2 und Kirby’s Adventure. Die beiden Originale erschienen 1988, beziehungsweise 1993 für den NES.

„Mystery Games“ und Wii U-Ports für 2019 in Planung

Von deutlich inoffizieller Quelle kommen indes zugegebenermaßen vaage Informationen zu weiteren Titeln, die noch in diesem Jahr für die Nintendo Switch erscheinen sollen. Wenn man der sonst überaus gut informierten Emily Rogers glauben darf (und die lag in der Vergangenheit nur sehr selten wirklich falsch), dann hat Nintendo „most likely“ 8 unangekündigte Spiele in der Pipeline, die wir eventuell zur E3 oder auch einer spontanen Nintendo Direct sehen könnten. Emilys Liste sieht wie folgt aus:

The „Most likely“ Nintendo-published game announcements for 2019. (70% chance or higher)

1. Mystery game #1
2. Mystery game #2
3. Mystery game #3
4. Mystery game #4
5. eShop game #1
6. Mystery Wii U port #1 (2013 title)
7. eShop game #2
8. New Labo Kit

The „Maybe“ games for 2019. (The wild card titles – 50% chance or less)

9. Retro Studios secret game (this is assuming it wasn’t canned)
10. Metroid Prime Trilogy (assuming Zell’s info and Imran’s info are correct)
11. Mystery Wii U port #2

Wobei man hierbei tatsächlich viel Raum für Spekulationen lässt. Einzig der Wii U Port aus dem Jahr 2013 lässt sich eingrenzen. Hier könnte es sich eventuell um ein Remake von Pikmin 3, Super Mario World, Wii Fit U oder Dr. Luigi handeln (wenn wir mal die Nintendo Titel aus dem Jahr betrachten) – ein Re-Remake von The Legend Of Zelda: Wind Waker, das in diesem Jahr als HD-Version veröffentlicht wurde, halte ich persönlich eher für unwahrscheinlich.

Die eShop- und „Mystery“-Games sind allerdings meiner Meinung nach kein Stück greifbar. Hier könnte Nintendo so ziemlich alles hinter verbergen. Spannender sind da die Metroid Prime Trilogie und das unbenannte Spiel aus dem Hause Retro Studios, die ja erst kürzlich die Enwticklung von Metroid 4 verloren haben. Nicht ganz unwahrscheinlich, dass das Studio aber an einem weiteren Titel arbeitet und schon gearbeitet hat und man eventuell auch deshalb die Ressourcen neu verteilt hat.

Alles in allem viel Konjunktiv, aber ich bin weiterhin sehr gespannt, was uns Nintendo und die verschiedenen Studios noch für dieses Jahr präsentieren werden.


Danke, Marko

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: