Netflix erhöht alle Abo-Preise auf über $100 pro Jahr

Als der wohl größte Anbieter für Film- und Serien-Streaming hat Netflix nun erneut die Preise angezogen. Auch im günstigsten Abo-Plan zahlt man nun im Jahr dreistellig.

Netflix hat bekannt gegeben, dass man die monatlichen Preise für alle Abonnements anhebt. Für Neukunden gilt in den USA ab sofort ein neuer Preis, für Bestandskunden wird dieser in den kommenden Monaten angepasst.

Dabei erhöhen sich die Preise von $8 auf $9 für das kleinste Abo-Paket ohne HD-Streaming, für das Standard Paket mit HD und 2 parallelen Streams von $11 auf $13 und für das Premium Paket mit UHD und 4 gleichzeitigen Streams von $14 auf $16 pro Monat. (bitte beachten: in den Staaten werden Preise ohne Steuern angegeben!)

Ob und wann Netflix auch für den europäischen und/oder deutschen Markt die Preise erhöhen wird, ist noch unbekannt. Aktuell zeigt die deutsche Seite noch die bekannten Preise von 7,99€ / 10,99€ und 13,99€ an.

Vor einiger Zeit wurde mal gemunkelt, dass man eventuell eine weitere Abo-Option einführen könnte, die das gleichzeitige Streamen auf 4 Geräten in ein teureres „Ultra“-Paket heben würde. Aber das ist ja bekanntermaßen (zumindest bisher) nicht passiert.


via gameinformer

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: