Monolith stellt für neues Zelda-Spiel ein

Nintendo hat wohl noch einige Spiele der Zelda-Reihe in der Pipeline.

Breath Of The Wild, eine angepasste Version von Hyrule Warriors, das Remake von Link’s Awakening und ein Crossover, bzw. Spinoff von Crypt Of The Necrodancer… Nintendo arbeitet sich weiter durch das Zelda-Franchise und jetzt sucht das Entwicklerstudio Monolith gleich mehrere Personen, um bei einem neuen Zelda Spiel mit zu wirken.

Auf einer entsprechenden Seite schreibt man einen Technical Artist, Programmer, Planner, Designer und Management Support für ein noch unbekanntes Zelda Game aus.

Monolith hat eine längere Geschichte an Zusammenarbeiten mit Nintendo vorzuweisen. So war man etwa bei Skyward Sword dabei, bei Animal Crossing New Leaf, Xenoblade Chronicles X und nicht zulezt auch bei Breath Of The Wild.

Wahrscheinlich ist, dass man für eine neues, größeres Zelda Spiel auf Engine und Assets aus Breath Of The Wild setzen wird und diese jeweils nur noch etwas aufbohrt, da man nicht mehr auch die WiiU berücksichtigen muss, sondern sich voll auf die Hardware der Nintendo Switch beziehen kann. Eventuell wird dieses Spiel ja schon auch eine Nintendo Switch „Pro“ unterstützen und dort noch einmal verbesserte Grafik anbieten.

Was genau in Arbeit ist, ist aktuell leider vollkommen unklar, aber wir sollten die Fringer kreuzen, dass wir vielleicht zur E3 auch einen allerersten, kurzen Blick auf ein neues Spiel aus dem Zelda-Universum werfen können. Vielleicht nicht ganz realistisch, aber man wird ja noch träumen dürfen. ;)


via reddit

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: