IKEA SYMFONISK: Lautsprecher und Lautsprecher-Lampe ab August mit Sonos


Mir persönlich hätte eine Cast-Funktionalität gefallen…

Schon länger stand im Raum, dass IKEA in den Markt der (smarten) Heimlautsprecher einsteigen würde, gestern Abend hat man es dann offiziell gemacht. Unter dem Namen SYMFONISK wird man ab August diesen Jahres nach den Bluetooth-Lautsprechern ENEBY auch einen Lautsprecher und eine Kombination aus Lautsprecher und Tischlampe verkaufen.

Beim Lautsprecher aus der SYMFONISK-Reihe handelt es sich um einen in einem oder selber als Regal montierbaren Lautsprecher in schlichtem, rechteckigen Design. Die Tischlampe sieht ein bisschen aus wie ein mit Stoff bezogener Pilzstamm mit leuchtendem Kopf – die Intensität des Leuchtmittels kann über ein Drehrad eingestellt werden. Beide Lautsprecher-Varianten kommen in grauem oder schwarzem Design.

Beide Lautsprecher wurden in Zusammenarbeit mit Sonos entwickelt und können in ein bestehendes Lautsprecher-Setup integriert werden. Eine Cast-Funktionalität fehlt leider (zumindest erst einmal).

Im hauseigenen Blog heißt es:

„Unser Design musste zu 100% der Qualität entsprechen, die Sonos auszeichnet, ohne jegliche Kompromisse. Gleichzeitig wollten wir etwas komplett Neues schaffen“, sagt Iina Vuorivirta, eine der Designerinnen bei IKEA of Sweden. Der Anspruch an die gemeinsam entwickelten Produkte war klar und das Ergebnis steht diesem in Nichts nach. „Wir wussten von Anfang an, dass wir den traditionellen ästhetischen Look von Hightech-Geräten infrage stellen wollten. Für die Idee, eine Leuchte mit einem Speaker zu kombinieren, haben wir uns von einem offenen Kamin inspirieren lassen – denn er verbreitet gleichzeitig Wärme und angenehme Klänge“, erzählt Iina.

Die beiden Lautsprecher kommen zu Preisen von 100€ , bzw 180€ (als Lampe) ab August in alle IKEA-Häuser.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: