Fallout 4 Creation Kit ist da – Mods können direkt aus dem Spiel heraus installiert werden

Wie habe nicht nur ich darauf gewartet! Das Creation Kit für Fallout 4 ist ab sofort offiziell verfügbar und hat damit die Türen für erweitertes Modding eines großartigen Spiels geöffnet.

Mods waren schon jetzt für Fallout 4 verfügbar (eine schöne Sammlung findet ihr bei MxR auf YouTube), allerdings noch nur mit einigen Einschränkungen verbunden. Durch das Creation Kit ist es jetzt möglich, das Spiel quasi von A bis Z zu verändern; neue Rüstungen, neue Waffen, neue Effekte, neue Quests, neue Alles.

 

Offizielle Ankündigung von Bethesda

Bei Fallout 4 bestand unser Ziel darin, Mods einfacher und zugänglicher als je zuvor zu gestalten, sowohl für Autoren als auch für die Spieler. Mit der Implementierung eines brandneuen Systems auf Bethesda.net haben wir jetzt einen riesigen Schritt getan, um genau dies zu ermöglichen.

Ihr könnt jetzt nach den neuesten und besten Mods suchen, eure Favoriten auswählen, Feedback abgeben und sie installieren ─ alles innerhalb des Spiels. Wählt im Hauptmenü einfach „Mods“ und seht euch an, was es alles gibt.

Wenn ihr selbst Mods erstellen wollt (was eigentlich jeder mal tun sollte), könnt ihr das Creation Kit – das von uns für die Produktion von Fallout 4 verwendete Tool – kostenlos auf Bethesda.netherunterladen. Weitere Informationen und Tipps zum Erstellen von Mods findet ihr im Creation Kit-Wiki sowie in unserer Online-Beschreibung und der Hilfedatei.

Da wir die Mods und das Creation Kit basierend auf euren Erfahrungen weiterentwickeln möchten, könnt ihr gerne Feedback dazu in unseren Foren abgeben.

 

 

Für XBox One wird die neue Funktion (wenn wir sie so nennen wollen) ab Mai verfügbar gemacht, für PlayStation 4 ab Juni. PC-Spieler haben bereits jetzt die Möglichkeit, das im Video gezeigte Mod-Menü zu aktivieren; allerdings ist dafür die aktuelle Beta von Fallout 4 in der Version 1.5 vonnöten. Installieren könnt ihr sie euch wie folgt:

  • Meldet euch bei Steam an.
  • Klickt in eurer Bibliothek mit der rechten Maustaste auf Fallout 4.
  • Wählt „Eigenschaften“ aus.
  • Wählt „Betas“ aus.
  • Wählt im nun erscheinenden Drop-down-Menü „Beta“ aus.
  • Wartet einige Minuten, bis Fallout 4 aktualisiert wurde.
  • Fallout 4 sollte jetzt als „Fallout 4 [Beta]“ in eurer Bibliothek erscheinen.

 

Fallout 3 und Fallout New Vegas hatten bereits unfassbar gute Mods erhalten und ich bin fest davon überzeugt, dass sich das beim aktuellen Ableger der Reihe nicht anders verhalten wird!

happy modding

 

 


Quelle: bethesda

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: