Byebye Quadrate: Instagram kann jetzt 16:9

Wer von euch gerne und viel auf Instagram unterwegs ist, den wird es freuen zu hören, dass der Dienst ab sofort auch Bilder in 16:9 unterstützt – sowohl im Hoch-, wie auch im Querformat. Bei Instagram selber macht man aus dieser (eigentlich) Selbstverstädnlichkeit eine ziemlich große Sache. Ich meine: allerhöchste Zeit, schließlich haben wir nicht mehr 1974.

 

Voraussetzung für die Breitbild-Option ist Instagram in der Version 7.5.0 (die ihr weiter unten herunterladen könnt). Allerdings war es mit der aktuellen Version dennoch nicht Möglich, Fotos direkt in 16:9 zu knipsen – man kann aber bei Bildern und Videos aus der Galerie jetzt über ein kleines Icon in der unteren linken Ecke zwischen Quadrat und Rechteck auswählen. Immerhin.

Instagram in Version 7.5.0

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: