Apple Watch schafft einen Tag – nicht mehr

Es gibt schon eine Handvoll Smartwatches zu kaufen – diese Jahr wird sich auch Apple mit der Apple Watch bemühen ein Stück vom Kuchen ab zu bekommen.

Und während sich niemand Illusionen macht, dass die Apple Watch eventuell nicht erfolgreich werden könnte, wird sie doch nicht mehr können, als die Smartwatches anderer Hersteller. Vor allem im Bereich Akkuleistung wird die Apple Watch laut 9to5mac ein wenig dünn auf der Brust sein. So soll die Smartwatch aus Cupertino rund 2,5 bis 4 Stunden Bildschirmzeit bringen – abhängig von den Anwendungen. Sollte man also zu den Leuten gehören, die den ganzen Tag mit der Smartwatch herumfingern, wird man wohl kaum das Ende des Tages mit der Uhr sehen.

Bei „gemischtem“ Einsatz soll man mit der Uhr rund 19 Stunden schaffen, bevor der Akku unter 1% fällt.

 

Das ist nicht die Welt – vergleichbare Smartwatches schaffen immerhin 1,5 bis 2 Tage bei normaler Benutzung. Ich lade meine Moto 360 in der Regel jeden zweiten Tag.

Aber wie gesagt: die Apple Watch wird so oder so durch die Decke gehen. Und das ist auch gut so, denn das heizt den Wettbewerb unter den andere Herstellern nur noch mehr an – und davon profitieren wir alle. ;)

 

 


Quelle: 9to5mac via phonearena

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: