Samsung bringt Galaxy Grand Neo Plus (wohl auch nach Europa)

Samsung Galaxy Grand Neo Plus – das muss man erstmal sacken lassen. Nicht Galaxy G, oder Galaxy N 2 oder irgend etwas anderes, kurzes. Nein, man soll es ja auch noch als den Nachfolger des Samsung Galaxy Grand Neo identifizieren (erinnert ihr euch? Das mega erfolgreiche Galaxy Grand Neo? Nein? Das tut such sonst niemand)

Mit dem Nachfolger möchte Samsung aber wieder ein gerät auf den markt bringen, das die Sparer ansprechen soll und diejenigen, denen Spezifikationen wirklich völlig egal sind.

samsung-galaxy-grand-neo-plus-605x389

 

Denn das Samsung Galaxy Grand Neu Plus ist was die Ausstattung angeht ein Vorzeige-Vertreter der unteren Mittelklasse oder oberen Billigsmartphone-Riege.

Ausgestattet mit einem Broadcom Vierkernprozessor mit 1,2 GHz, 1GB RAM, 8GB Speicher (der immerhin mit Mikro-SD Karte erweitert werden kann), Android 4.4 Kitkat und Samsungs TouchWiz, einer 5 Megapixel Front- und 2 Megapixel Rückkamera und einem auffallend niedrigauflösenden 480p Display bei immerhin 5 Zoll – kann das Dual-SIM Handy wirklich nur die Standardbedürfnisse eines Smartphonenutzers befriedigen.

 

Dafür aber kommt das Gerät auch für ungerechnet rund 170€ auf den indischen Markt. Dass das Gerät auch schon auf den italienischen und spanischen Seiten von Samsung geführt wird, lässt vermuten, dass es auch noch in weiteren europäischen Ländern verfügbar gemacht werden wird.

Als Zweithandy oder eben für die, die wirklich gar keinen Wert darauf legen, was unter der Haube steckt vielleicht ein guter Deal. Aber in dem Preissegment gibt es auf jeden Fall Besseres.

 

 


Quelle und Bilder: phonearena

 

Kommentar verfassen