TP Link bringt smarte Steckdosenleiste für bis zu 6 Geräte


Wer schon einmal die Fühler in Richtung Smart Home ausgestreckt hat, der kennt sicherlich Lösungen, wie etwa Philips Hue, die Leuchtmittel, die man direkt über Alexa, den Google Assistant oder Siri steuern kann. Mit Lösungen für die Steckdose kann man aber auch andere Geräte, die sonst wenig smart sind in das automatisierte oder wenigstens gesteuerte Heim einbinden – in der Regel benutzt man hierfür einzelne Aufsätze für eine Steckdose und diese fungiert dann wie ein Schalter und lässt auf (Sprach)Befehl hin den Strom zum Gerät fließen. So habe ich etwa Lampen im Wohnzimmer oder an meinem Schreibtisch eingebunden.

TP Link geht jetzt allerdings einen Schritt weiter und hat vor wenigen Tagen eine komplette Steckdosenleiste vorgestellt, deren 6 Anschlüsse sich unabhängig voneinander steuern lassen. Durch die Integration von TP Links System Kasa in etwa den Google Assistant können diese einzeln benannt, zusammengefasst und einzeln aktiviert oder deaktiviert werden. Die Kasa App erlaubt darüberhinaus, wie auch bei der einzelnen WLAN Steckdose das Nachvollziehen des Stromverbrauchs jedes einzelnen Anschlusses. Abgerundet wird das Paket dann nur noch durch die Integration von 3 USB-Ports, an denen man seine weiteren Devices anschließen und laden kann. Diese sind allerdings nicht einzeln steuerbar.

Die Steckdosenleiste ist fürs Erste nur in den USA verfügbar – wird hier allerdings bereits bei Amazon für rund $80 geführt, was für 6 einzeln steuerbare Anschlüsse eigentlich kein schlechter Preis ist. Die einzelnen Steckdosen von TP Link kosten im Angebotsfall um die 20€. Wann eine Ausführung für den europäischen, bzw. deutschen Markt erscheint ist noch unbestätigt – es würde mich aber arg wundern, wenn man diese nicht bringen würde.

Um ehrlich zu sein: ich hoffe auf einen baldigen Start auch hierzulande – auch wenn ich noch nicht ganz sicher bin, was ich sinnvollerweise dort unterbringen würde…

 

 

 


via 9to5google

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: