Bluetooth-Tool für Stadia Controller jetzt verfügbar

Der Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden und steht nur für begrenzte Zeit zur Verfügung.


Gestern Abend, also ganz kurz vor dem heutigen 18. Januar, dem Tag an dem Google endgültig den Stecker bei Stadia zieht, hat man das Bluetooth-Update für den Stadia Controller veröffentlicht.

Dafür wurde eine separate Seite geschaltet, die einige Fragen beantwortet und einen durch den Vorgang führt.

Die wichtigsten Eckpunkte sind hier sicherlich, dass der Vorgang nicht rückgängig gemacht werden kann, ein Stadia Controller der einmal in einen „regulären“ Bluetooth Controller umgewandelt wurde, kann also nicht mehr in den ursprünglichen Modus versetzt werden. Ursprünglich heißt in diesem Fall nämlich, dass der Controller primär über WLAN kommuniziert. Für das Spielen über einen Chromecast Ultra, was Google primäre vorgeschlagene Art und Weise, Stadia zu nutzen war, war das nämlich notwendig.

Der Vorgang selber dauert keine 5 Minuten und kann mit einem aufgeladenen Controller und einem USB-Kabel über den Browser durchgeführt werden – die Anleitung führt einen Schritt für Schritt da durch und kann definitiv von jedem durchgeführt werden.

Hier geht es zum Tool

Etwas interessant ist an dieser Stelle eventuell, dass der Vorgang aber zeitlich begrenzt zur Verfügung steht: bis zum 31.12.2023 können Stadia Controller in den Bluetooth-Modus versetzt werden. Danach steht das Tool offenbar nicht mehr zur Verfügung.

Kommentar verfassen