Sonnenuntergang oder leicht bewölkt: Xiaomi ersetzt den Himmel in euren Fotos mit beliebigen Vorlagen

Google färbt alte schwarz-weiß Fotos oder hebt Personen besonders hervor – darüber kann Xiaomi nur lachen…

Es ist bemerkenswert, was mit machine learning und Bildanalysen mittlerweile möglich ist. Snapchat etwa lässt euch in Echtzeit (fast) glaubwürdig das Geschlecht wechseln, Google schafft es, alte Fotos ohne Farbe nach zu kolorieren aber was Xiaomi bald für die eigene Galerie App bringt, sucht aktuell noch Seinesgleichen.

In einem Video zeigt sich jetzt ein kommendes Feature des chinesischen Herstellers, das es erlaubt, bei vermeintlich beliebigen Fotos, in denen ein Himmel zu sehen ist, diesen durch vorgegebene Vorlagen auszutauschen und gleichzeitig einen entsprechenden Look für das gesamte Motiv zu setzen. Findet man also, dass die goldene Stunde ein passenderes Bild abliefern würde, klickt man schlicht den passenden Filter an und voilà: ganz anderes Bild. Blauer Himmel? Kein Problem. Leichte Bewölkung? Einmal Tippen auf die Vorlage bitte.

Noch wird das Feature nicht für aktuelle Geräte zur Verfügung gestellt, soll aber auf noch unbekannten Smartphones mit den Codenamen „raphael”, “davinci” und “pyxis” kommen, wie die Kollegen von xda developers berichten.

Es ist schon ziemlich bemerkenswert, was mit Bildanalyse und Algorithmen mittlerweile möglich ist. Und aus der Sicht eines Fotografen sicherlich besonders erschreckend (oder praktisch?), was man mit wenigen Klicks auf dem Smartphone erreichen kann, ohne etwa morgens um 4 Uhr aufzustehen, um das perfekte Licht zu haben.

Zumindest die Instramer werden es danken und ich gehe davon aus, dass wir ähnliche Features in sehr absehbarer Zeit auch bei anderen Herstellern sehen werden, die über fake-Bokeh hinaus gehen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: