„Colorize“-Feature für Google Fotos noch immer in Arbeit – soll nicht unfertig veröffentlicht werden

Aus schwarz-weiß mach farbig. Google will eine Funktion für Google Fotos noch verbessern, bevor man es für die breite Masse ausrollt.

Mittlerweile ist es gut ein Jahr her, dass Google auf der I/O 2018 unter Anderem ein Feature zeigte, mit dem man alte schwarz-weiß Fotos automatisch farbig machen lassen kann. Entgegen der Befürchtung vieler, dass Google auch diesen Plan, wie so viele Dienste und Features bereits begraben hat, arbeitet man aber noch immer an der Funktion und will sie weiter verbessern, damit es nicht zu unerwünschten Farbgebungen kommt. Auf Twitter hat sich David Lieb, Product Lead bei Google Fotos jetzt gemeldet und klar gestellt, dass man eben noch weiter an den Algorithmen schraubt und zeigt ein Beispiel, bei dem ein schwarz-weiß Bild nachgefärbt wurde und die Hosen des Brautigams danach einen leichten Rosa-Stich zeigen – solche Fehler will man ausbügeln.

Er erklärt aber auch, dass man hofft, in absehbarer Zeit eine Form von Beta des Features veröffentlichen zu können, um auch die Community die Colorize-Funktion testen lassen zu können und von dem Feedback vieler profitieren zu können.

Hier sehr ihr die ursprüngliche Vorstellung der Funktion aus dem vergangenen Jahr:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: