Panoramafreiheit bleibt erhalten


Nachdem es ja zurecht große Aktionen zum Erhalt der Panoramafreiheit gab, weil die EU mal wieder nicht wusste, was genau im Neuland sie beschließt, gibt es nun Entwarnung.

Das Gesetzesvorhaben ist vom Tisch, das Fotografieren und Veröffentlichen von Bildern öffentlicher Gebäude bleibt in Deutschland weiter frei, während Fotos vom Eiffelturm bei Nacht nach nationalem französischen Recht weiterhin beschränkt bleiben. Angeblich sollte es sich bei dem Vorhaben um ein Missverständnis gehandelt haben. Ich vermute aber einfach reine Unwissenheit dahinter oder mangelhafte Einarbeitung in das Thema. Aber wat solls, ab nun tangiert es uns peripher und wir dürfen weiter fotografieren und veröffentlichen!


Quelle: Spiegel online

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: