Könnte kommen: mit Touch ID den Mac entsperren


Apple kann auf eine Geschichte zurückblicken, die belegt, dass man verstanden hat, bestimmte Dienste plattformübergreifend anzubieten und sinnvoll miteinander zu verknüpfen. iMessage und Facetime etwa sind mit die erfolgreichsten Messenger der Welt und funktionieren schon nicht erst seit gestern auf Mac, iPhone, iPod und iPad.

Mac Rumors zufolge soll die Zusammenarbeit von iOS und MacOS in Zuknft noch einen Schritt weiter gehen: in MacOS X 10.12 soll eine Funktion integriert werden, die es erlaubt, den Mac mithilfe des TouchID Fingerabdruckscanner auf dem iOS-Gerät zu entsperren.

Solange beide Geräte physisch nah beieinander seien (sichergestellt beispielsweise über Bluetooth), soll der Fingerabdrusckscanner auf der Front des iPhones oder iPads ausreichen, um den Mac zu ensperren.

Keine schlechte Idee, so würde Apple ein Hardware-Upgrade der Macs umgehen und das in der Regel ohnehin vorhandene iPhone als Erweiterung nutzen.

 


 


via phonearena

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: