Moto G Plus Kamera laut DxO so gut, wie die des iPhone 6S

Zack, Ohrfeige.

Laut dem DxO-Mark, dem führenden Kamera-Benchmark, der gerne bei neuen Geräten herangezogen wird, um die Qualität der Fotos von Mobiltelefonen zu bewerten, liefert das Moto G Plus, das gestern vorgestellt wurde, genau so gute Fotos, wie Apples aktuelles Flaggschiff, das iPhone 6S. Also nochmal zum Mitschreiben: ein Smartphone, das für schätzungweise 350€ auf den Markt kommen wird, hat eine Kamera, die mit dem jahrelangen Platzhirsch, der etwa das Doppelte kostet, mithält.

Der DxO-Mark bescheinigt dem Moto G Plus eine Punktzahl von 84 Punkten. Das ist übrigens gerade einmal 4 Punkte weniger, als der aktuelle Spitzenreiter vorlegt, das Samsung Galaxy S7 Edge.

 

Wohlgemerkt: dieses Ergebnis gilt nur für das Moto G Plus – nicht aber für das „normale“ Moto G der vierten Generation oder das Moto G Play, die jeweils mit anderen Bildsensoren und kleinerer Auflösung in ihren Kameras daherkommen.

Trotzdem: eine ziemliche Ansage seitens Lenovo und auch eine kleine Klatsche für Apple. Ich musste schmunzeln.

 

 


Quelle: dxomark via tabtech

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: