[APK Download] Entgegen dem Trend: Googles Gmail ist jetzt sowas von weiß


Einheitliches Design schön und gut, aber wenn mir die Augen wehtun… stimmt was nicht, oder?

Wenn eine Sache in den vergangenen Monaten und Jahren bei fast allen ein immer wieder auffallender Punkt war, dann sicherlich, dass peu a peu App-Entwickler erkannt haben, dass es für die Nachteulen und deren Augen aber eben auch für den Akku eines Geräts (sofern es sich denn um ein OLED-Display handelt) besser ist, wenn man wenigstens die Möglichkeit anbietet, zwischen einem hellen und einem dunklen Theme zu wählen.

Die großen Apps bieten entweder einen Dark Mode an, wie etwa YouTube oder Twitter oder existieren schlicht nur in ihrem schwarzen Gewand, wie zum Beispiel Netflix.

Auftritt: Gmail im neuen Material Design

Umso verwunderlicher ist, dass Google jetzt mit der aktuellen Version der GMail App ein neues Design ausrollt, das wir schon vor einigen Monaten gesehen hatte und man sich damals schon fragte, warum bei diesen Apps so viele Elemente absichtlich blendend weiß gehalten wurden – wo doch Googles Pixel-Geräte selbst mit OLED-Displays arbeiten.

Für einigen Apps hatte man die neue Optik bereits verteilt, wie etwa die Google Notizen App, das krasseste und mit Abstand weißeste Design aber kommt in Form der Gmail App. Dabei ist der Umfang von neuen Funktionen aber eher überschaubar: die Auswahl der verschiedenen Konten ist jetzt oben rechts im Suchfeld zu finden, Emails können schon in der Vorschau ihre Anhänge zeigen, ohne dass man die tatsächliche Nachricht aufrufen muss und Mails, die potenzielles Phishing enthalten oder schlicht Spam sind, werden direkt in auffälligem rot und dem Hinweis markiert, dass die Nachricht gefährlich sein könnte.

Die neue Optik beschreibt Google selber in einem Blogpost als „part of a larger effort to make G Suite look and act like a family of products, designed in the Google Material Theme with ease-of-use in mind“, aber ich glaube, dass man sich selber keinen Gefallen getan hat, das weiße Design als einzige Option an zu bieten.

Angeblich soll ja Android Q mit einem system-weiten Dark Theme, bzw. Dark Mode kommen, der dann auch per Applikation greift. Ob das dann aber auch für die neuen, schicken und vor allen Dingen weißen Apps von Google zutrifft, ist fraglich.

Und Google selbst hatte auf einem Android Dev Summit in einem rund viertelstündigen Beitrag erklärt, dass ein dunkles Design und/oder Theme deutlich besser für den Akku sind. Erkentnisse, die wir aber auch schon zu Zeiten der ersten Custom Roms für das Samsung Galaxy S (die erste Generation) hatten. Muss man vielleicht einfach nicht verstehen.

Download

Wenn ihr nicht auf das Ausrollen der neuen Optik über die regulären Play Store Updates warten wollt, sondern das weiße Gmail jetzt schon installieren und ausprobieren wollt, dann könnt ihr die aktuelle Version über den folgenden Link laden:

Gmail Ver. 9.1.13

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: