WhatsApp bekommt endlich GIF-Unterstützung …oder sowas in der Art

Ich liebe GIFs. Wenn ich könnte, würde ich alle meine Konversationen mithilfe von GIFs führen. Und unter anderem deshalb bin ich auch Fan von Google Hangouts; denn der Messenger aus Mountain View kann schon seit Ewigkeiten GIFs verschicken und anzeigen. WhatsApp, der noch immer unangefochtene Platzhirsch unter den Messenger lässt die animierten Bildchen bis heute nicht zu und erzeugt im besten Fall einen Videoclip daraus.

Offenbar wird der Nachrichtendienst aber womöglich schon in Bälde eine Art Unterstützung für GIF-Bilder erhalten. Das meldet zumindest WABetaInfo, ein Twitter-Account, auf dem alle Informationen zusammenträgt, die aus der aktuellsten WhatsApp Beta herausgeholt werden können.

Demnach soll der Messenger wohl schon bald die Möglichkeit bieten, animierte GIFs über die Link-Vorschau darzustellen. Fügt man also den Link zu einem GIF in die Textzeile ein, wird der Link in das entsprechende Bild konvertiert und dieses dann dem gegenüber angezeigt. Ein „echtes“ Versenden von GIFs ist (vorerst) wohl nicht geplant.

Das ist zwar grundsätzlich mal eine Möglichkeit, mit den GIFs umzugehen, aber ob ich unbedingt Bock habe, mich im Netz auf die Suche nach dem einen Bild, das ich womöglich schon auf dem Smartphone habe zu begeben, wage ich zu bezweifeln. Hinzu kommt, dass viele Benutzer wahrscheinlich gar nicht genau wissen, wie sie sich die tatsächliche Adresse eines Bildes beschaffen können.

Wann die Funktion in WhatsApp verfügbar gemacht wird, ist noch unklar. Ich halte euch aber auf dem Laufenden.

 

 


Quelle: wabetainfo via phonearena

weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.