Besser spät als nie? Micro-Flip ist ein reversibles MicroUSB Kabel

USB Typ C steht im Grunde auch bei Smartphones vor der Tür – ein kleiner Stecker, dem egal ist, ob man ihn so oder so herum einsteckt und eine hohe Transferrate mit sich bringt, ohne dabei so unpraktisch zu sein, wie Samsungs Exkurs in Micro USB 3.0. Allerdings könnte es gut sein, dass auch aktuelle Smartphones und Tablets noch eine Zeit lang nicht auf den neuen Standard setzen – beispielsweise das Galaxy Note 5, wenn man aktuellen Gerüchten glaubt

Dafür (und natürlich für die bereits verfügbaren Geräte) hat nun ein Kickstarter-Projekt eine simple Idee in die Tat umgesetzt: ein Micro USB Stecker, der reversibel ist.

microflip micro usb_1

 

Die Idee ist so genial, wie sie simpel ist. Der Stecker hat auf beiden seiten die gleiche Belegung für die Kontakte und kann dadurch eben einfach gedreht werden. Und ich frage mich ernsthaft: warum hat da noch keiner vorher dran gedacht? Wir haben seit Jahren Micro USB Anschlüsse an Smartphones und Tablets und seit Jahren ärgern sich Nutzer, wenn sie 3 oder 4 Anläufe brauchen, um die richtige von 2 Seiten zu treffen. Und es ist tatsächlich bis jetzt noch niemand auf diese einfache Idee gekommen…

Micro-Flip hat ein Finazierungsziel von 15.000$ – gemessen an anderen Kickstarter-Kampagnen ist das ein Taschengeld und ich hoffe, dass sie das Ziel (das bis zum 24.Augst erreicht sein muss) schaffen und nicht vorher irgendein Billig-Hersteller die Idee nimmt und für kleines Geld anbietet.

microflip micro usb_5

 

Apropros Preis: ganz billig sind die Kabel nicht: für Backer kostet etwa ein 2 Meter langes Micro-Flip Kabel 15$ – sollten die Kabel aber ausreichend Stabilität bieten, wäre das auf jeden Fall eine Investition wert – vor allem wenn man bedenkt, dass Micro USB noch immer der Standard für die allermeisten Geräte-Anschlüsse ist…

 

 


Quelle: stadtbremerhaven, kickstarter

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: