YouTube zeig euch jetzt an, wie viel Zeit ihr in der App verbringt


Mit Android Pie hat Google ein Feature integriert, das als „Digital Wellbeing“ über den Tag aufzeigt, welche Applikationen man wie lange geöffnet hat, wie oft das Gerät entsperrt wurde, etc. Es erlaubt auch, sich Auszeiten zu gönnen, indem man auch für einzelne Apps maximale Nutzungszeiten hinterlegen kann, zu denen man wenigstens daran erinnert wird, eine Pause einzulegen.

Eine etwas abgespeckte Version dieses Digital Wellbeing hat man nun in die wohl populärste App aus Mountain View eingebaut: YouTube. Wer ab jetzt die YouTube App auf seinem Smartphone oder Tablet  öffnet, der dürfte mit der Meldung begrüßt werden, dass man mit den neuen integrierten Statistiken und Tools besser kontrollieren kann, wie viel zeit auf YouTube verbracht wird.

 

Die Nutzungsstatistiken offenbaren die jeweilige Wiedergabezeit innerhalb der App für den heutigen und den gestrigen Tag, sowie die gesamte letzte Woche und den Tagesdurchschnitt. Und ich glaube, dass ich nicht der einzige bin, der sich vielleicht nicht ganz darüber im Klaren war, wie viel Zeit er tatsächlich in, bzw. auf YouTube verbringt. Nicht in die Wertung fällt übrigens Nutzung von YouTube im Inkognito-Modus und die Nutzung der YouTube Music App.

Gleichzeitig werden auch Möglichkeiten angeboten, wie man potenziell etwas weniger Zeit auf der Plattform verbringen kann. Etwa, indem man das Autoplay-Feature deaktiviert oder sich selber ein Zeitlimit setzt.

 

Um die neuen Nutzungsstatistiken in der YouTube App aufrufen zu können, müsst ihr lediglich auf einer einigermaßen aktuellen Version der App sein und für den Rollout des Features schon miteinbezogen worden sein. Die Funktion wird serverseitig freigeschaltet und kann daher eventuell bei dem einen oder anderen erst noch im Laufe des Tages oder der nächsten Tage erscheinen.

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: