„Smooth Display“ auf dem Pixel 4 unterliegt Einschränkungen, Google verspricht Fix

Die 90Hz Bildwiederholungsrate auf dem Pixel 4 und Pixel 4 XL funktioniert nur bei hoher Helligkeit, aber Google will das bereits ändern.

Auf dem Pixel 4 hat Google ein OLED Display eingesetzt, das mit bis zu 90Hz das Bild aktualisiert und damit eine besonders flüssige Darstellung in bestimmten Apps und Interaktion ermöglicht. So wird etwa, wenn Smooth Display aktiviert ist, beim Scrollen die Bildwiederholungsrate von den normalerweise verwendeten 60Hz auf 90Hz hoch geschraubt. Allerdings ist diese Funktion an die Helligkeit des Displays gekoppelt – wahrscheinlich, weil man davon ausging, dass es bei einem dunklen Display nicht so sehr ins Gewicht, bzw. auffallen würde.

Auf Reddit hatte ein User aber identifiziert, dass die Grenze hierfür bei rund 3/4 der Bildschirmhelligkeit liegt und darunter das Smooth Display mit der höheren Bildwiederholungsrate erst gar nicht ausgelöst wird.

So unschön diese Erkenntnis ist, hat Google das Thema bereits aufgegriffen und dafür, wie die Thematik mit dem Entsperren mittels Gesicht, ebenfalls einen Fix in Aussicht gestellt. Gegenüber The Verge hat man sich geäußert und erklärt, dass man in den kommenden Wochen auch niedrigere Helligkeitesstufen des Displays mit 90Hz unterstützen wird:

We designed Smooth Display so that users could enjoy the benefits of 90Hz for improved UI interactions and content consumption, while also preserving battery when higher refresh rates are not critical by lowering back down to 60Hz.
In some conditions or situations, however, we set the refresh rate to 60Hz. Some of these situations include: when the user turns on battery saver, certain content such as video (as it’s largely shot at 24 or 30fps), and even various brightness or ambient conditions. We constantly assess whether these parameters lead to the best overall user experience. We have previously planned updates that we’ll roll out in the coming weeks that include enabling 90hz in more brightness conditions.

Dieses Verhalten des Displays dürfte indes auch die Erklärung für die sehr unterschiedlichen Berichte von Nutzern in Hinblick auf die Akkulaufzeit des Pixel 4 und Pixel 4 XL sein. Da Smooth Display mit der hohen Bildwiederholungsrate den Akku des Smartphones deutlich mehr beansprucht, als die sonst eingestellten 60Hz, ist der Stromverbrauch deutlichen Schwankungen unterlegen – gerade, wenn das Display eben nur einige Male am Tag auf voller Helligkeit läuft.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: