Parkplatz: Google Assistant speichert automatisch, wo euer Auto steht

Aktuell kann man seinen Parktplatz bereits in Google Maps speichern – künftig übernimmt der Google Assistant dies für euch.

Schon seit langem kann man in Google Maps eine Funktion nutzen, mit der der aktuelle Standort als Parkplatz für das Auto gespeichert werden kann. Hierfür muss man lediglich in der App auf seinen kleinen blauen Standort-Punkt tippen und aus den verfügbaren Optionen „Als Parkplatz speichern“ auswählen. Google Maps wird dann den aktuellen Standort mit der aktuellen Uhrzeit abspeichern und ihr könnt euch später bei Bedarf wieder zu eurem Parkplatz führen lassen, wenn ihr es nicht mehr genau wisst.

Entweder weil diese Funktion noch immer vielen nicht bekannt ist, oder schlicht um eine weitere clevere Erweiterung für den Google Assistant hinzuzufügen, verteilt Google derzeit ein neues Feature für den integrierten Assistenten, die genau das für euch übernimmt.

Erkennt euer Gerät anhand der Bewegungs- und Standortdaten, dass ihr nicht mehr mit eurem Auto unterwegs seid, dieses abgestellt habt und danach zu Fuß unterwegs seid, wird der Ort, an dem der Wechsel stattgefunden hat automatisch als euer Parkplatz gespeichert und mittels einer antsprechenden Karte angezeigt.

Das Feature dürfte mittlerweile für alle Nutzer erscheinen und kann in der Google App unter dem Reiter „Updates“ angezeigt werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: