Oder sieht so Microsofts neuer Browser aus?


Wir hatten vor wenigen Tagen einen ersten Screenshot von etwas gezeigt, was Microsofts neuer Browser mit dem Codenamen Spartan sein könnte.

Jetzt sind weitere Bilder aufgetaucht, die jedoch ein anderes Userinterface zeigen.

windows10 spartan

 

Dieser Browser unterscheidet sich nicht nur deutlich, sondern sehr krass von dem, was wir kürzlich gesehen haben. Was mich ein wenig stützig macht, ist das aktive Icon unten in der Taskleiste: ein Internet Explorer-Symbol. Sehen wir hier vielleicht doch nicht Spartan, sondern tatsächlich den Microsoft Internet Explorer in Version 12? Dass Microsoft momentan zweigleisig fährt und den neuen Browser parallel zum Internet Explorer entwickelt, munkelt man schon länger – vielleicht sehen wir hier also den einen, vor ein paar Tagen sahen wir den anderen Browser…?

Das Design des Browsers passt aber auf jeden Fall (meiner Meinung nach) besser in die Designsprache von Microsofts Windows 8 und Windows 10: harte Kanten, klare Grenzen und der gänzliche Verlust von Rahmen.

 

In einem zweiten Screenshot sieht man die neue Adressleiste, die nun um Cortana erweitert wurde. Dass es besondere Sprachbefehle geben soll, die Cortana veranlassen eine Seite aufzurufen oder die aktuelle zum Beispiel als Favorit abzulegen, ist schon bekannt – wie weit die Integration der sprachgesteuerten Assistenin in Windows 10 insgesamt gehen wird, ist aber noch immer offen.

cortana windows10 spartanjpg

 

 


Quelle: cnbeta via theverge

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: