Nintendo Switch: noch dieses Jahr soll eine Mini-Variante kommen


Manchen könnte eine Nintendo Switch inklusive ihrer JoyCon zu groß für das Spielen unterwegs sein. Angeblich soll es noch dieses Jahr eine handlichere Variante der Konsole geben.

Glaubt man einem Bericht von Nikkei glauben darf, hat Nintendo wohl für dieses Jahr nicht die eigentlich erwartete Pro-Version der Nintendo Switch in Planung, sondern eine kompaktere „Mini“-Variante.

Neben einem neuen, bzw. erweiterten Dienst, den Nintendo noch in diesem Jahr vorstellen will und der die Möglichkeit für höhere Zahlungen gegen höhere Leistungen bieten soll, hat man wohl auch für 2019 eine Switch-Variante speziell für das portable Spielen in Planung. Lieferanten und Entwickler sollen darüber informiert worden sein:

“They’re taking measures as for what is to come – one of those being a smaller version of the Switch. The company said that ‘couldn’t comment’ on their plans for the product, but has informed multiple suppliers and game development companies that they intend to release them as early as 2019. According to their affiliates, they are ‘miniaturizing the console with portability and playing outdoors in mind, as well as cutting features to reduce the price and expand the userbase.’”
“The Switch’s monthly online service launched in 2018, and the company plans to launch a new service aimed at game enthusiasts willing to pay more sometime in 2019.”

Inwieweit eine solche Mini-Switch eventuell angepasst in Hinblick auf Leistung, Auflösung, Modularität und/oder Akkuleistung sein könnte, wird sich zeigen müssen. Ich persönlich komme aber absolut mit der aktuellen Switch für unterwegs in Kombination mit einem Case zurecht und brauche keine portable(re) Version…


via ne

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: