Niantic Labs zeigt die ersten offiziellen Screenshots von Pokémon Go


Vor wenigen Tagen hatte es ein kurzer Clip ins Netz geschafft, der das Gameplay des Spiels Pokémon Go zeigte. Der Clip war auf der SXSW entstanden, während das Spiel von den Entwicklern einer ausgewählten Gruppe vorgestellt wurde. Offenbar hat man sich bei Niantic Labs danach genötigt gefühlt, ordentliches Bildmaterial zu liefern und hat 3 Screenshots aus dem Siel veröffentlicht:

Pokémon Go wird Elemente der klassischen Pokémon-Spiele mit AR-Elementen und der Kombination aus Spiel-Karte und echter Position des Spielers kombinieren. Letzteres hat Niantic Labs schon sehr eindrucksvoll mit dem Spiel Ingress umgesetzt – hier läuft man selber ebenefalls in der echten Welt herum und bekommt auf der Karte auf dem Smartphones Portale angezeigt, die man dann einnehmen kann. Ganz coole Sache, die man ebenfalls gerne mal ausprobieren darf!

Pokémon Go wird, wie die Screenshots zeigen, ähnlich funktionieren; mit den nötigen „Pokémon-Kniffen“. So wird man Pokémon ihren Elementen entsprechend antreffen können: Wasser-Pokémon etwa wird man häufiger in der Nähe von Seen oder Flüssen treffen.

Wie in den klassischen Spielen wird man auch Gegenstände in PokéStops kaufen können. Diese sind in der Nähe von Orten öffentlichen Interesses zu finden, wie etwa Kunst-Objekte, öffentliche Plätze, Museen oder Ähnlichem. An solchen Orten werden sich auch Gyms finden, die jeweils einem von 3 Teams zugeordnet sind. Diesen 3 Teams kann man sich im Verlauf des Spiels anschließend, was den nötige PvP-Druck erzeugen sollte.

Das Spiel wird wohl schon bald einem Live-Test während der Entwicklung in Japan unterzogen werden. Das fertige Spiel soll noch dieses Jahr für Android und iOS erscheinen.

 

 


Quelle: niantic via androidpolice

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: