Moto X3 findet sich in Export-Datenbank – angeblich mit 5 Zoll Display

Vor wenigen Tagen berichteten wir noch über einen, bzw zwei Leaks in Bezug auf ein mögliches Moto E aus dem Hause Lenovo, das dieses Jahr das erste Mal mit einem 5 Zoll großem Display kommen soll und damit selber direkte Konkurrenz zum hauseigenen Moto G sein könnte.

Auch zu einem kommenden Moto X der dritten Generation (wenn man X Style und X Play nicht als diese zählt) ist jetzt eine erste, fetzenartige Information aufgetaucht: in der Import-/Export-Datenbank von Zauba finden sich seit kurzem zwei Einträge zu einem “MOTOROLA MOTO X3 GSM MOBILE PHONE SINGLE SIM WITH CAPACITIVE TOUCH 5.0 (WITH VALID IMEI NO/NOT FAKE/DUBLICATE IMEI NO)“.

lenovo motorola mot x3 zauba

 

Weiter ist nichts bekannt zu dem Smartphone und ich bin auch noch hoch skeptisch. Zum einen wird die Bezeichnung “Motorola Moto” nicht verwendet werden: die Moto-Geräte werden unter dem Namen von Lenovo veröffentlicht werden und eben nicht Motorola. Dass es sich bei dem Smartphone aber ebenfalls um einen 5-Zöller handeln soll, stimmt noch noch skeptischer. Das letzte X-Flaggschiff war ein 5,7 Zoll großes Moto X Style – wenn neben dem Moto G, das schon in den letzten zwei Auflagen 5 Zoll groß war, laut des Berichts von Donnerstag ebenfalls das Moto E mit einem 5 Zoll großem Display kommt, wird man hoffentlich nicht auch beim “X”, das eigentlich die Oberklasse abbilden soll auch auf diese Größe setzen. Das wäre die ultimative Kunden-Verwirrung.

Ich warte erstmal ab, was da eventuell noch an Informationen kommt. Fakt ist aber, dass Motorola/Lenovo sich bis dato noch sehr bedeckt gehalten haben. Während alle anderen Hersteller bereits oder noch in diesem Monat ihre neuen Geräte vorgestellt haben oder vorstellen werden, wartet man auf entsprechende Ankündigungen für ein “Moto” weiterhin…

 

 


Quelle: zauba via winfuture

 

Kommentar verfassen