HTC Vive kostet 800$


Nachdem Oculus vor wenigen Wochen den Preis der Rift bekanntgegebene hattehat HTC nun nachgezogen und im Rahmen des MWC offenbart, was man für die Vive, die man zusammen mit Valve entwickelt hat, auf den Tisch legen muss: immerhin 800$.

Und der erste Impuls ist „die nächste super-teure VR-Brille, na toll“ (das war auch meiner), aber vielleicht kann man bei der Vive ein klein wenig differenzieren; HTC versendet für die ziemlich genau 200$ mehr, als für das Oculus-Pendant, nämlich die VR-Brille, die 2 Raum-Tracker, sowie die beiden Controller. Bei der VR-Brille der Facbook-Tochter müsste man die VR-Controller nachkaufen (und das auch erst irgendwann dieses Jahr).

Trotzdem sind 800$, die sich wahrscheinlich in 900€ umrechnen werden (in den USA ohne Steuern, bei uns inkl. Steuern), ein verdammt stolzer Preis. Laut der empfohlenen Spezifikationen für PCs, die VR beherrschen sollen, wird dieser Preis schon für einen potenten Rechner fällig…

Vielleicht lohnt es sich aber auch einfach noch 4-6 Monate zu warten, bis die ersten VR-Brillen von anderen Anbietern auf den Markt kommen und für Preise von (davon träume ich ja noch) unter 500€ zu haben sein könnten.

 

Die HTC Vive wird Ende diesen Monats vorbestellbar sein und soll im April geliefert werden.

 

 

 


Quelle: engadget

 

1 Antwort

  1. martin sagt:

    …es gibt ja auch immer noch die playstation vr, die ja gar nicht mal so schlecht sein soll und für den halben preis zu haben ist.
    ich für meinen teil werde das thema noch 1-2 jahre ignorieren.
    ich habe mir letztens mal ein paar sessions im bei uns neu eröffneten holo cafe gegönnt.
    und so viel spaß, wie das gemacht hat, so wenig werde ich das regelmäßig zu hause meinen augen und sinnen antun.
    das ganze streßt einfach noch immer zu sehr, die hardware ist gut, aber eben doch irgendwann zu schwer und die auflösung ist auch noch nicht ganz da, wo sie sein müßte.
    einen besuch im holocafe kann ich aber guten gewissens empfehlen.
    schlecht wird einem tatsächlich erst nach einer ganzen weile und faszinierend ist das ganze auch wirklich schon jetzt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: