HTC mit Vorstellung am 30. August – kein neues Flaggschiff


So langsam haben die meiste Hersteller ihr Pulver für das laufende Jahr verballert; Samsung hat alles mit einer 9 im Namen vorgestellt, LG hat der G-Serie das siebte Gerät spendiert, HTC hat das U12 Plus vorgestellt, ohne ein U12 zu präsentieren. Für den Rest von 2018 sieht es sehr überschaubar aus, was die noch zu erwartenden Neuvorstellungen angeht. HTC hat allerdings offenbar doch noch etwas zu zeigen, was man sich wohl gerne für den Start der Internationalen Funkausstellung in Berlin aufgespart hat.

Mit einer einfachen, kleinen Ankündigung teaserte HTC nämlich „etwas neues für ‚U'“:

 

Allerdings wird es sich hierbei um kein neues Flaggschiff der Koreaner handeln, was wurde auf Nachfrage über den offiziellen Facebook-Account schnell klargestellt. AM wahrscheinlichsten ist wohl ein HTC U12 Life und damit der Nachfolger des ersten Android One-Geräts von HTC. Sollte dem so sein und man bringt hier ein attraktives Smartphone für einen angemessenen Preis, könnte das ein weiterer (und auch potenziell erfolgreicher) Schritt in der Rehabilitation von HTC sein.

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: