Googles Ambient Mode kommt auf den Ladebildschirm

Google hat eine Alternative zum Sperrbildschirm und dem Always On Display vorgestellt, das euer Smartphone beim Laden zu einem kleinen Smart Display macht.

Vor einigen Wochen hatte Lenovo unter anderem Geräte vorgestellt, die in einer Art Docking Station zu einem Smart Display mutieren und während des Ladens, vergleichbar zu etwa einem Nest Hub, in einen Ambient Mode wechseln und so quasi eine Erweiterung der Benachrichtigungsleiste und des At A Glance-Widgets werden.

Jetzt hat Google angekündigt, dass dieser Ambient Mode auch auf Smartphones mit Android 8, bzw. Android Oreo und höher kommen wird und dort genauso ausgelöst wird, wenn das Gerät geladen wird.

Der Ambient Mode zeigt Assistant-Benachrichtigungen, wie etwa die voraussichtliche Zeit zur Arbeit, nach Hause oder dem nächsten Termin an, anstehende Kalendereinträge, Erinnerungen, das Wetter oder Benachrichtigungen. Außerdem gibt er die Möglichkeit, direkt in den Do Not Disturb-Modus zu wechseln oder Smart Home Geräte zu steuern. Alternativ kann man sich auch eine Slideshow ausgewählter Bilder anzeigen lassen und das Smartphone damit beim Laden zu einem kleinen digitalen Bilderrahmen machen – eine Funktion, die man schon vom Chromecast kennt.

Aktuell rollt Google den Ambient Mode bereits auf Pixel-Smartphones und ausgewählte Geräte, etwa von Nokia aus. Ob alle oder nur bestimmte Smartphones das Feature erhalten werden, ist aktuell noch unklar, da man keine Liste aller unterstützten Geräte zur Verfügung stellt. Einige Nutzer berichten aber, dass die Option bei ihnen in den Einstellungen des Assistant unter dem Punkt ‚Smartphone‘ ausgewählt werden konnte.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: