Google Play Pass startet bald

Mit dem ‚Play Pass‘ bringt Google seine eigene Variante eines Abo-Modells für Apps und Spiele.

Schon vor einigen Tagen gab es vorab bekannt gewordene Informationen zu einem neuen Abo-Modell von Google, mit dem man für monatliche $4,99 eine Flatrate für ausgewählte Spiele und Apps aus dem Google Play Store erhalten würde.

Darunter fallen Apps, die man für einen sonst festen Betrag kaufen kann, aber auch free-to-play Titel, die sich über in-App Käufe finanzieren, die als Abonnent vom Google Play Pass automatisch in der jeweiligen App freigeschaltet hat, sowie das Wegfallen von etwaiger Werbung in der App:

Apps und Spiele per Abo: Google Play Pass wird bei ersten Nutzern angeboten

Jetzt meldet Google selber auf dem offiziellen Twitter-Account von Google Play, dass der Dienst bald kommen wird:

Wann genau das sein wird, lässt man freilich offen, aber eine Vorstellung in wenigen Tagen ist wohl das wahrscheinlichste Szenario. Ich kann mir noch vorstellen, dass man mit dem offiziellen Start bis zur Vorstellung der Pixel 4-Geräte Anfang Oktober warten wird.

Allerdings hat Google eine längere Geschichte von Bundles bei neuen Geräten. Daher tippe ich mal darauf, dass man als Käufer eines Pixel 4 sicherlich 3 Monate Google Play Pass bekommen dürfte, mit denen man sich erhofft, die Nutzer entsprechend anzufixen und das Abo-Modell so ein wenig pushen will.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: