Google Fit im Web wird abgeschaltet

„Boah, wo ich gerade am PC sitze, könnte ich ja mal gucken, wie sportlich ich heute schon war.“

Na, wer hat in den letzten Tagen oder sogar Wochen oder überhaupt einmal Google Fit im Web ausprobiert? Noch bevor Google das komplette Redesign und die neue Orientierung von Google Fit durch die Integration der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation umgesetzt hatte, war auch eine Web-Sicht von Google Fit verfügbar. Hier findet ihr Übersichten über eure Aktivitäten für den aktuellen Tag, zurückgelegte Strecken für den laufenden Monat oder auch eine Übersicht des gesamten Monats und wann ihr wie aktiv wart.

Diese Ansicht im Web wird allerdings im nächsten Monat abgeschaltet werden, wie man auf der Seite nun als Hinweis eingeblendet hat:

Google Fit hilft dir dabei, ein gesünderes sowie aktiveres Leben zu führen und unterstützt dich bei den Änderungen, die dahin führen. Letztes Jahr haben wir Google Fit neu gestaltet und mit neuen Aktivitätszielen ausgestattet, die auf den Aktivitätsempfehlungen der American Heart Association und der Weltgesundheitsorganisation basieren. Wir haben außerdem Atemübungen und Startbildschirm-Widgets hinzugefügt sowie eine 30-Tage-Neujahrs-Challenge durchgeführt. Wir konzentrieren uns auf neue Funktionen, mit denen du Google Fit noch optimaler auf deinem Mobilgerät und deiner Smartwatch nutzen kannst. Daher wird diese Google Fit-Website am 19. März 2019 deaktiviert. Wenn du deine Aktivitäten weiterhin verfolgen und Trainingstipps für deine Gesundheitsziele erhalten möchtest, installiere die Fit App auf deinem Android-Smartphone oder deiner Wear OS-Smartwatch.

Jetzt kann man natürlich darüber streiten, wie sinnvoll tatsächlich die Webansicht für Google Fit ist (und auch als jemand, der seine Aktivitäten vornehmlich darüber tracked, habe ich beispielsweise die Webseite seit dem Release nicht genutzt). Ich glaube aber nicht, dass das Portal auch sonst viel genutzt wurde…


via phonearena

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: