Google goes Gaming: Ankündigung im Rahmen der GDC im nächsten Monat

Google steigt in das Cloud-Gaming Geschäft ein und hat zur Game Developers Conference zu einer Keynote eingeladen.

Vielleicht hat der eine oder andere mitbekommen, dass Google vor einigen Wochen einen Testlauf gestartet hatte, bei dem man das neue Assassins Creed als gestreamtes Spiel für interessierte Nutzer in den USA verfügbar gemacht hatte – wer teilnahm erhielt sogar einen Code für das vollwertige Spiel. Der Test lief nur einige Tage, war aber wohl auch nur ein Stress-Test für das, was Google im Rahmen der diesjährigen Game Developers Conference vorstellen wird; einen eigenen Cloud-Streaming-Gaming Dienst. In einer entsprechenden Ankündigung heißt es:

Join us for a full day, where we’ll kick things off with a keynote to share our latest news for game developers, followed by three sessions focused on innovation & new platforms, pre-launch best practices, and strategies to improve performance post-launch. Each session will include mini-talks from different Google teams and developer partners sharing new tools, learnings and more.

Wie genau der Streaming Service für Spiele aussehen wird und welche Plattformen wie unterstützt werden, ist noch unbekannt – aber dafür gibt es dann ja am 19.03. die entsprechende Keynote. Wir dürfen aber wohl davon ausgehen, dass man den Dienst auf einigermaßen aktuelle Android-Geräte und Chromebooks bringt. Vielleicht belebt man damit aber auch Android TV-Boxen wieder ein Stück weit, die mit einem Controller dadurch ruckzuck zur Heimkonsole werden könnten.

Spannend dürfte der Preis sein. Aktuelle Anbieter liegen bei monatlichen Preisen von 30€ aufwärts. Dafür muss man schon orgendlich zocken, damit sich der Preis lohnt. Auf der anderen Seite kommt man aber so auch in einen voll-mobilen Einsatz alternativ zur Couch zuhause.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: