Nokia, LG, Xiaomi und weitere bringen Google Assistant-Button als Standard-Feature

Den Assistant mit einem Knopfdruck zu aktivieren ist eine praktische Funktion.

LG hatte beretis mit dem G7 eine dedizierte Taste im Gerät integriert, über die man den Google Assistant auslösen kann. Während HTC und Google für die eigenen Geräte das druckempfindliche Gehäuse genutzt hatten, um den Assistant zu Hilfe zu rufen (bei HTC ist die Einstellung einstellbar), haben einzelne andere Hersteller einen solchen, zusätzlichen Button ebenfalls integriert.

Jetzt kündigt Google an, dass man auch zukünftig in Smartphones der Hersteller LG, HMD Global (Nokia), Xiaomi, TCL (BlackBerry) und Vivo eine dedizierte Taste für den Google Assistant finden wird. Google spricht davon, dass man künftig mit über 100 Millionen Android-Geräten mit einem Assistant-Button rechnet.

Fraglich ist allerdings, ob diese Taste bei den verschiedenen Herstellern auch nach Belieben neu belegt werden kann. Nicht jeder will vielleicht den Assistant darüber nutzen und stattdessen eventuell den lieblings-Messenger oder die Kamera-App starten. Wie der Deal zwischen den Herstellern und Google aussieht, wissen wir nicht, aber wenn selbst Samsung mittlerweile das Remappen des Bixby-Buttons erlaubt, ist es mindestens nicht unrealistsich, dass auch Google diese Freiheit zulässt. Schließlich soll Android ja offen für alle sein…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: