Google Assistant bekommt Ambient Mode für das Always On Display

Bald wird man den Assistant auch schon vom Always On Display des Smartphones aufrufen können – und das ganz ohne Pixel Stand.

Mit dem Pixel 3 und Pixel 3 XL hatte Google Ende vergangenen Jahres ebenfalls den Pixel Stand, eine Qi-Ladestation vorgestellt, die das Gerät zum einen kabellos lädt, gleichzeitig aber einen Modus triggerte, der den Assistant und einige Informationen, wie man sie sonst auf Smart Displays angezeigt bekommt auf das Display des Geräts bringt.

Diese zweite Funktion scheint bald auch ohne die Ladestation Einzug auf die Smartphones von zumindest Google zu halten, wie aktuelle Screenshots, zeigen. Hier wurde der neue Ambient Mode für den Google Assistant mit ein wenig Aufwand in einer frühen Version auf einem Pixel 3 bereits zum Laufen gebracht und zeigt eine Art Hybriden aus der aktuell eingesetzten Ansicht auf dem Always On Display der Pixel-Geräte und dem, was wir vom Pixel Launcher als Widget kennen an:

Auf dem gesperrten Gerät im Standby Modus wird im oberen Bereich die aktuelle Uhrzeit, das Wetter und (wahrscheinlich) solange kein Termin ansteht nur eine Begrüßung angezeigt. Das ist sehr nah an dem „Überblick“, wie Google das im Pixel Launcher integrierte Widget nennt. Im unteren Bereich wird der Hinweis auf den auslösbaren Google Assistant angezeigt, der durch ein Wischen von unten nach oben aktiviert werden kann. Daraufhin kann dieser wie auch sonst mit einem Sprachbefehl aufgefordert werden, eine Aufgabe auszuführen.

In der weiteren Übersicht (wohlgemerkt: noch immer ohne das Gerät aus dem eigentlichen Standby zu wecken) können Aufgaben und Verknüpfungen zu Apps oder einzelnen Funktionen des Google Assistant aufgerufen werden:

Darunter ‚Spielereien‘ wie etwa „Tell me a joke“ oder „Set a reminder“, aber auch Restaurants in der Nähe, der Weg zur Arbeit, Anrufe oder Nachrichten. Im Grunde also alle die Features, die der Assistant jetzt schon über die verschiedenen Wege diesen aufzurufen ausführen kann.

Noch ist die Funktion experimentell und wird nicht auf Pixel-Smartphones angeboten. Wahrscheinlich spart sich Google die Vorstellung dieses Features für den Release von Pixel 4 und Pixel 4 XL auf. Da sie aber Teil des Pixel Launchers ist, dürfte sie spätestens auch dann für die älteren, bzw. aktuellen Pixel-Geräte verfügbar gemacht werden.


Quelle: 9to5google

2 Kommentare

  1. Wie wär’s denn mit einer Quellenangabe? Wo habt ihr die Screenshots her? Oder habt ihr das alles selbst herausgefunden?…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: