Geleaktes Promo-Video zeigt Features des Pixel 4

Ich glaube mittlerweile, dass John Posner Recht hat: die letzten Leaks zum Pixel 4 sind 100% geplant.

Beim Pixel 3 hatte Google ein einigermaßen bemerkenswertes Fiasko in Sachen Leaks erlebt. Das Pixel 3 XL war beinahe Monate vor der Vorstellung in Videos aufgetaucht, in Taxen liegengelassen worden und in zig Situationen aufgetaucht. Beim Pixel 4 glaube ich aber mittlerweile, was John Posner von Front Page Tech vor einigen Tagen postulierte; dass die Leaks der letzten Tage 1A geplant waren und Google damit gerade um die Vorstellung des iPhone 11 herum einen gewissen buzz um das neue Smartphone generieren will.

Das im Hinterkopf behaltend, wundert es dann nicht, dass wir jetzt ein geleaktes Promo-Video des Pixel 4 zu sehen bekommen, das das Gerät an sich zeigt, aber auch einige der zuletzt genannten Features zeigt.

Das Video legt den Fokus auf den Google Assistant, Motion Sense für die (noch sehr einfache und fast rudimentäre) Bedienung ohne Berührung des Displays, den verbesserten und wohl deutlich schnelleren Night Sight Modus, der jetzt sogar für Fotos des Sternenhimmels genutzt werden kann:

Wenn Google es jetzt noch schafft, den Preis des Pixel 4 bei deutlich unter 900€ zu drücken, ist das Gerät meiner Meinung nach ein ziemlicher nobrainer. Aber ich bin ja ehrlich gesagt schon lange an Board des Hypetrain…


Quelle: slashleaks

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: