„coming soon“ – erster Händler führt Google Pixel 4-Produktseite

Mit BestBuy hat einer der größten Retailer in den USA nun eine Seite für das kommende Google Pixel 4 mit Verweis auf Motion Sense.

Mittlerweile befinden wir uns ungefähr in den letzten vier Wochen, bevor Google voraussichtlich die neuen Pixel 4-Smartphones vorstellen wird. In den vergangenen Jahren hatte man die Vorgänger immer Anfang Oktober der Öffentlichkeit präsentiert und am diesem Zeitplan hat sich wie es aussieht auch dieses Jahr nichts verändert.

Google hatte selber schon erste Teaser, bzw. Informationen zu den neuen Smartphones gestreut nachdem die ersten Leaks die Geräte gezeigt hatten. Hält sich aber seitdem eher bedeckt, was Pixel 4 und Pixel 4 XL angeht.

Jetzt listet BestBuy auf einer dedizierten Webseite als erster Händler das Pixel 4 mit dem Hinweis „coming soon“. Man verweist auf die bereits veröffentlichten Informationen und das Video zu Motion Sense, das Google vor einiger Zeit bei YouTube gepostet hatte. Außerdem führt man bereits einen Link zu einer Infoseite zu Googles Motion Sense Technologie in Pixel 4 und Pixel 4 XL, die unter g.co/pixel/motionsense zu finden ist – allerdings ist diese Seite noch nicht verfügbar geschaltet. Es wird aber darauf verwiesen, das Motion Sense wohl regional nicht verwendet werden kann. So wird explizit aufgeführt, das die Funktion in Japan nicht verfügbar sein wird. Die meisten europäischen Regionen werden es unterstützen, es ist aber nicht klar, warum genau die Funktion in bestimmten Ländern, bzw. Regionen nicht genutzt werden kann…

Ich gehe mal davon aus, dass wir in den kommenden (rund 4) Wochen noch einige weitere Informationen und Leaks zu Pixel 4 und Pixel 4 XL sehen werden. Denn auch wenn Google es dieses Jahr offenbar etwas besser geschafft hat, die Geräte unter Verschluss zu halten, sind die letzten paar Wochen vor Release nun einmal prädestiniert für solche Geschichten.


Quelle: bestbuy via droidlife

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: