Blackberry Avenger in freier Wildbahn gesichtet

Mittlerweile habe ich mich so sehr an den Namen gewöhnt, dass Venice schon fast überholt auf mich wirkt; das Blackberry Avenger (hier gibt’s übrigens einen Beitrag dazu, wie wir auf den Namen kommen) wurde auf dem Toronto Film Festival gesichtet – wohl kein all zu großes Wunder, schließlich ist Toronto für kanadische Verhältnisse mit gerade einmal knapp 120km vom Sitz Blackberrys ja nur einen Steinwurf entfernt.

blackberry avenger toronto filmfestival

 

Das Bild zeigt nur einen Teil des Smartphones – und dabei noch den etwas weniger spannenden: das beidseitig gebogene Display. Mir persönlich hätte ein Fotos eines Nutzers besser gefallen, der die ausschiebbare Tastatur nutzt – aber hey; bis das Gerät ganz offiziell vorgestellt wird, werden ja nicht mehr all zu viele Monde vergehen. Wenn wir dem Blackberry-Mitarbeiter glauben dürfen, der uns den Namen verraten hatte, kommt das Blackberry Avenger noch vor Dezember.

Ich würde es mir auf jeden Fall gerne anschauen… ;) (ich hoffe, dass der Zahnpfahl bei Blackberry angekommen ist)

 

 


Quelle: blackberryempire

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: