Auch nicht gerade gut gehütet: Noch mehr Bilder zeigen das Pixel 3 Lite


Google hat ein Problem mit der Geheimhaltung seiner Smartphones.

Man kann sich fragen, was genau bei Google schief läuft; erst waren Monate im Voraus Pixel 3 und Pixel 3 XL Testgeräte im Umlauf, die von allen Seiten fotografiert, auf dem Schwarzmarkt verkauft und teilweise sogar vorab komplett reviewed wurden und jetzt passiert das ganze offenbar mit einem weiteren Smartphone, das erst noch angekündigt werden muss noch einmal.

In den letzten Tagen gab es einige wenige Informationen zu einem Pixel 3 Lite, das mit dem gleichen Design wie das Pixel 3 daherkommt und zwar auf einen schwächeren Prozessor setzt, dafür aber zumindest bei der Kamera keine Abstriche macht. Jetzt gibt es direkt eine ganze Galerie von Bildern des Geräts, das sich neben aktuellen iPhones, dem Pixel 3 XL und (warum genau?) einem Nokia 3310 zeigt.

 

Ich bleibe weiterhin sehr gespannt auf das Gerät, denn mittlerweile hat sich mein Fokus bei Smartphones deutlich von einer Performance-Orientierung auf ein gutes Kamera-Erlebnis und einfach sehr gute Bilder verschoben. Da brauche ich dann hoffentlich nicht für rund 1000€ ein Pixel 3 kaufen, wenn ich in einem wahrscheinlich nur irgendwas zwischen 400 und 500 Euro teuren Gerät eine gleichwertige Kamera finden kann.

Warten wir mal ab, wann Google mit offiziellen Informationen und einer Vorstellung des Pixel 3 Lite um die Ecke kommt. Wartet man noch bis zum Zeitraum des MWC (was immerhin noch fast 4 Monate sind) oder kündigt man das Gerät eventuell noch kurzfristig an, um die Weihnachtseinkäufe mitzunehmen?

 

 


Quelle: wylsa via androiauthority

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: