Apple kassiert von diversen Herstellern Häme für Macbook

Apple hatte auf der Pressekonferenz, bei der auch die Apple Watch (hier geht’s zum Beitrag) vorgestellt wurde, ein neues Macbook vorgestellt (haben wir auch drüber berichtet). Und wir wollen mal eines klarstellen: das neue Macbook ist wirklich ein schickes Teil – aber es hat auch ein großes Manko; Durch die geringe Bauhöhe hat Apple auf jede Form von Anschlüssen (ausgenommen eines einzelnen USB-C-Anschlusses und einer Kopfhörerbuchse) verzichtet.

Dafür hat Apple von Dell, Asus und Lenovo bei Twitter ganz nett Seitenhiebe bekommen.

 

https://twitter.com/lenovo/status/575383282256318464

 

 

Tatsächlich bieten die Geräte der Konkurrenz teilweise bessere Spezifikationen, als das Macbook aus Cupertino und zumindest Lenovo und Asus haben mit dem Yoga 3 Pro aus dem letzten Jahr und dem ZenBook UX305 zwei Geräte in Petto, die nicht nur dünner sind, sondern auch in dem dünnen Gehäuse trotzdem alle nötigen Anschlüsse mit sich bringen.

Natürlich kann man wieder mit anderen Dingen gegenargumentieren, die das Macbook als Vorteil in Petto hat – aber wer sich selber so sehr feiert, wie Apple, hat es meiner Meinung nach auch mal verdient, ein wenig gefoppt zu werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: