Android One bekommt neues Logo

Wie bei Raider: sonst ändert sich nichts.

Android One ist Googles quasi-Antwort auf die mittlerweile ausgestorbene Nexus-Reihe. Was aber anfangs noch Variante des Betriebssystems für Geräte mit mäßiger oder Mittelklasse-Ausstattung angefangen hatte, ist jetzt zu einer etablierte Alternative zu eigenen Skins oder Anpassungen des Betribessystems geworden. So ist etwa das Nokia 9 PureView ein Flaggschiff, das ebenfalls mit Android One daherkommt und eben nicht in die Riege der Mittelklasse-Geräte gehört.

Ich persönlich bin Fan der diversen Android One-Geräte und sehe sie als gute Alternative für diejenigen, die nicht 800€ und mehr für ein (neues) Pixel-Smartphone ausgeben wollen, aber gerne in den Genuss von zeitigen Updates und vor allen Dingen auch langfristigen Sicherheits- und Systemupdates kommen wollen.

Ihr merkt vielleicht: ich mache gerne Werbung für Android One.

Worum es eigentlich geht

Auf der offiziellen Webseite von Android One (die übrigens ein wenig wie eine Nokia-Werbeseite anmutet) hat Google nun das bisherige Android One-Logo gegen ein neues getauscht. Anstelle eines schwarzen Schriftzuges mit den vier Google-Farben erstrahlt das Logo jetzt in grün:

Auf den neuen Geräten von Nokia sieht man übrigens schon das neue Logo auf der Rückseite. Ist allerdings zur Vorstellung noch keinem aufgefallen…


via reddit

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: