Xperia Z4: unspektakulär angekündigt, Update des Z3

Es gibt Firmen, die machen ein großes Bohei um ihre neuen Geräte, Samsung, Apple und HTC etwa halten gesonderte Pressekonferenzen (teilweise mit fragwürdigen Gesamgseinlagen) um die Vorstellung des neuen Smartphones besonders Imposant zu machen – und dann gibt es Sony. Der japanische Konzern hat diese Nacht das Sony Xperia Z4 offiziell gemacht; indem man die Produktseite online geschaltet hat. Das war’s.

sony xperia z4

 

Das Z4 ist tatsächlich auch eher ein Upgrade des Z3:

  • 5,2 Zoll 1080p Display
  • Snapdragon 810
  • 3GB RAM
  • 32GB Speicher
  • MicroSD-Slot
  • 2930mAh Akku
  • 20,7 Megapixel Hauptkamera
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • IP 68 Zertifizierung
  • Abmessungen: 146*72*6,9 mm
  • Gewicht: 144 Gramm

 

Alles in Allem also zwar nicht so viel besser, als das Xperia Z3, aber auf jeden Fall wieder ein sehr gutes Smartphones, das in meinen Augen wieder eine besondere Stellung durch die Stereo-Frontlautsprecher bekommt (ich bleibe dabei: rückwärtige Lautsprecher sollten der Vergangenheit angehören).

Bei der Kamera setzt Sony auf einen Exmor RS Sensor, der deutlich bessere Bilder liefern soll, als bisherige Kameramodule.

sony xperia z4 kamera vergleich

 

Bei der IP68 Zertifizierung hat Sony meiner Meinung nach wieder alles getopt: bis zu 30 Minuten hält das Smartphone in 1,5m Wassertiefe durch, ohne Schaden zu nehmen – vielleicht nicht für jeden ein Kaufargument, aber technisch bemerkenswert. Dabei muss aber wieder darauf hingewiesen werden, dass das Z4 einige Anschlüsse mit Klappen versehen hat, die bei häufiger Nutzung ihre Dichtigkeit verlieren können.

sony xperia z4_2

 

Auch wenn ich der Meinung bin, dass man nicht bei jedem Gerät das Rad neu erfinden muss, hat das Xperia Z4 aber ein wenig den Beigeschmack von “meh”, denn ein Upgrade vom Vorgänger zum ist hier gefühlt nicht zu sehen – das könnte sich auch in den Verkaufszahlen für Sony niederschlagen.

 

Preis und Verfügbarkeit blieb Sony bis jetzt noch schuldig, nachdem das Gerät aber jetzt quasi offiziell ist, dürfte das auf jeden Fall aber nicht mehr lange dauern.

 

 


Quelle: mobilegeeks

 

Kommentar verfassen