Wusstest du schon? YouTube App zeigt Untertitel, wenn das Smartphone stumm ist

Mittlerweile bieten viele Videos Untertitel an, die erkennt man jetzt mit einem Kniff direkt.

Schon seit Jahren unterstützt YouTube auch Untertitel für Videos, die auf der Plattform zur Verfügung gestellt werden. Sowohl manuell erstellte und seit einiger Zeit auch eingereichte Übersetzungen, als auch automatisch erstellte Untertitel in den Videos. Zugegeben: letztere sind in der Regel für englischsprachige Videos deutlich besser als auf deutsch, aber auch das hat sich inzwischen deutlich verbessert.

Ob ein Video auch über die einblendbare Transkription verfügt, konnte man bisher meines Wissens nach nur sehen, wenn man das Video bereits aufgerufen hatte und dann auf die Wiedergabeoption geklickt hat. Mit einem einfachen Kniff kann man aber schon vorab sondieren, welche Videos über Untertitel verfügen und welche nicht.

Wenn ihr euer Smartphone oder Tablet komplett stumm schaltet (und hier zählt die Medienwiedergabe), dann blendet die YouTube App zusätzlich unter den Titel eines Videos eine kleine Info, ob das Video über Untertitel verfügt:

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie lange dieses Feature schon in der YouTube App verfügbar ist, da es eigentlich nie vorkommt, dass ich die Medienlautstärke meines Smartphones überhaupt einmal komplett auf 0 regle, da ich eher meinen Benachrichtigungs-, bzw. Klingelton komplett ausschalte. Die Untertitel-Information zu dem jeweiligen Video erscheint dann übrigens nicht, sondern ist ausschließlich an die Medienlautstärke gekoppelt.

So oder so: ein recht praktisches Feature und vielleicht für den einen oder anderen auch hilfreich, wenn man vielleicht Probleme beim Verstehen von bestimmten YouTubern hat.

via androidpolice

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: