Warum nicht? Wie wäre es mit einem Pixel Mini?

16:9 Display mit Selfie-Loch auf 4 Zoll. Das wäre doch mal was.

Noch ist viel Zeit bis zur Vorstellung der vierten Pixel-Generation. Und erst am Wochenende machte ein Design-Konzept die Runde durchs Netz, das ein Gerät in dem Design des Google Pixel 3 zeigte und mit gleichmäßigen Rändern um das Display und einer Aussparung im Display für die Frontkamera daherkam.

Angeblich soll es dabei um das Design handeln, das Google für die vierte Generation der Pixel-Smartphones in petto hat. Allerdings bin ich da noch recht skeptisch und warte ab, was die verlässlicheren Quellen, wie etwa Evan Blass in Zukunft zu Pixel 4 und Pixel 4 XL zu sagen haben.

Was aber meine Aufmerksamkeit erregte, war ein Konzept von Phone Designer, der ein Pixel Mini vorgeschlagen hatte und dieses zusammen mit dem zeigt, was aktuell als Optik des Pixel 4 XL gehandelt wird. Dabei stellt er sich ein Gerät mit einem für heutige Verhältnisse klitzekleinen 4 Zoll Display im 16:9-Format vor:

Gerade im direkten Vergleich mit dem postulierten Pixel 4 XL wirkt das Konzept fast lächerlich klein, aber ich glaube, dass es viele potenzielle Nutzer gibt, die sich darüber freuen würden, endlich mal wieder ein handliches und locker mit einer Hand bedienbares Gerät kaufen zu können, bei dem man keine Kompromisse machen muss.

Ob Google allerdings ein solches Gerät überhaupt in Betracht ziehen würde, steht freilich in den Sternen. Eine coole Idee ist es aber allemale.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: