Vorgeschmack auf Galaxy S10: so könnte das Galaxy A8s aussehen


Das erste Smartphone mit Loch im Display könnte anstelle des Galaxy S10 ein anderes Gerät aus dem Hause Samsung sein. Ganz blöd finde ich die Lösung nicht.

Im Frühjahr nächsten Jahres wird mit Samsungs Vorstellung des Galaxy S10 gerechnet, das als quasi-Jubiläumsgerät ähnlich wie bei Apple zum Zehnjährigen natürlich für besonderes Aufsehen sorgen soll. Was Samsung hier wahrscheinlich einsetzen wird, ist das „Infinity-O“ Display. Dabei handelt es sich um ein Panel, das sich über die gesamte Front des Smartphones erstreckt und die aktuelle Notch-Thematik komplett umgeht, indem man nämlich in das AMOLED-Panel lediglich ein Loch setzt, in dem sich dann die Frontkamera befinden soll.

Da Samsung aber solche Designs gerne im Vorfeld testet, ist davon auszugehen, dass man diese Technologie bereits in einem früheren Gerät finden wird und hier wird All About Samsung zufolge wohl das Galaxy A8s das erste Smartphone sein, das auf das Infinity-O Display setzt. Die Frontkamera soll hier in der oberen linken Ecke des Panel zu finden sein, wo sie weniger stark ins Auge sticht, als etwa in der Mitte, wie es ja aktuell auch die meisten Notches bei anderen Herstellern vormachen. Lediglich unterhalb des Displays soll allerdings noch ein schmaler Rand zu finden sein – der aber zugegebenermaßen (wenn das Design denn genau so ausfallen sollte) in Hinblick auf die Dicke wirklich zu verschmerzen wäre.

 

Ich persönlich käme ja absolut auch komplett ohne Frontkamera aus, verstehe aber, dass sich die Hersteller die Selfie-freudigen Menschen dieser Welt nicht vergraulen wollen und ich denke, dass so eine Lösung nicht nur für sehr viel Aufsehen sorgen wird, sondern tatsächlich eine bessere Umsetzung sein könnte, als tropfenförmige, extra schmale, besonders breite oder sehr Tief ins Display hinein ragende Notches sein könnte.

Das Galaxy A8s soll im Januar 2019 vorgestellt werden. Ich gehe davon aus, dass wir bis dahin noch weitere Informationen zu dem Gerät bekommen werden.

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: