[Video] Pixel 4 bekommt „Dual Exposure“ für bessere Einstellungen bei Fotos

Google hält die Kamera-Einstellungen gerne simpel, aber beim Pixel 4 wird es eine zusätzliche Funktion geben.

Die native Google Kamera App auf Pixel-Smartphones besticht nicht unbedingt durch eine große Auswahl an Einstellungs-Möglichkeiten, wie sie etwa andere Apps mit „Pro“ Modi anbieten. In der Regel kann man noch zwischen digitalem Zoom und einer dynamischen Helligkeit und Fokus wählen oder diese auf eine feste Einstellung setzen. Das war es dann aber eigentlich auch schon.

Für das Pixel 4 und Pixel 4 XL fügt Google aber zumindest eine weitere Option hinzu: mit dual exposure wird man bei den neuen Geräten sowohl die Schatten als auch die Spitzlichter separat einstellen können. Die Kollegen von 9to5google haben ihre Finger an ein kurzes Video legen können, das die Funktion zeigt:

Die Auswahl ist natürlich weiterhin optional und man kann dem Pixel, bzw. dessen Kamera die Entscheidung überlassen, wie das HDR+ Spitzlichter und Schatten handhaben soll, aber die manuelle Anpassung kann als Option eventuell im einen oder anderen Bild den Unterschied machen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: