[APK Download] Google Text-in-Sprache mit neuen Betonungen

Google arbeitet ja unentwegt an der Verbesserung der eigenen Spracherkennung aber eben auch an der Sprachsynthese. Zuletzt gaben uns Nat&Lo einen besonderen Einblick in die Entstehung von gesprochenen Antworten.

 

Noch ist die neue, verbesserte Sprache bei uns zwar nicht verfügbar, mit einer aktualisierten Version der Sprachsynthese unter Android erhaltet ihr jetzt aber ein wenig mehr Einfluss auf etwa die Betonung.

 

Die Optionen für Google Text-in-Sprache sind die wohl am schwierigsten zu findenden unter Android: ihr geht über Einstellungen > Sprache und Eingabe > Text-in-Sprache-Ausgabe > Google Text-in-Sprache Einstellungen (Zahnrad) > Einstellungen für Google Text-in-Sprache und findet dort und unter dem vorletzten Punkt die Möglichkeit, ein Sprachpaket manuell zu installieren und etwa die Option, Aktualisierungen von Sprachen automatisch zu laden oder nur über WLAN…

Mit der neuen Version von Text-to-Speech bekommt ihr aber zwei neue Optionen, die eventuell auch ein Stück weit auf den Google Assistant vorbereiten.

Nach Installation der aktualisierten Version (Download weiter unten) findet man in den Einstellungen zwei neue Punkte: Sprachlautstärke verstärken und Betonung.

 

Was das erste Schalter tut, ist wohl selbsterklärend – hinter „Betonung“ versteckt sich aber die eigentliche Magie der Sprachsynthese von Google. Denn erst wenn ihr einmal die Option ‚keine Betonung‘ gewählt habt, wisst ihr, wie gut eben diese funktioniert. Mit keiner Betonung erhält man die robotischste Wiederabe eines Textes, seit Stephen Hawking. Aber vielleicht gefällt das ja jemandem?

Die Text-in-Sprache Synthese ist übrigens nicht gleichzusetzen mit der Sprachwiedergabe, die man etwa hört, wenn man eine Google-Suche startet und eine gesprochene Antwort erhält. Erwartet also keine Roboter-Antwort auf die Frage „Was ist ein Roboter?“ – Text-in-Sprache dient aber beispielsweise der Wiedergabe von Etappen in Google Fit, aber etwa nicht in Google Maps.

 

Google Text-to-Speech 3.10.9

 

Kommentar verfassen