Samsung schießt wieder mal gegen Apple: 6 > 6

Alle tun es. Aber Apple und Samsung tun es besonders gern: fiese Sachen über andere sagen um sein eigenes Produkt direkt oder indirekt zu promoten. Gestern zum Beispiel hatten wir berichtet, dass Tim Cook, der Chef aus Cupertino Google dafür kritisiert, dass man einen unbegrenzten Speicherplatz für Fotos und Videos via Google Photos anbietet – seiner Meinung nach müssten Kunden für so etwas zahlen…

Und jetzt hat Samsung wieder was in petto: Diese Nacht hat man zwei Videos bei YouTube hochgeladen, die die Vorzüge des Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge gegenüber dem iPhone 6 zeigen. Dabei geht es um Kabelloses Laden, die Weitwinkel-Frontkamera und natürlich um die Edge-exklusiven Features (Ausgelassen wurde übrigens das größere und höher auflösende Display – hätte ich an Samsungs Stelle noch erwähnt… ;) ):

 

Wie gut findet man das jetzt? Also auf YouTube ist man sich einig: die Apple Fans findet es „lame“ und „pathetic“, die Samsung Fans finden es amüsant und sagen, dass das iPhone eh blöd ist. Same procedure as every year, Miss Sophie.

Wer aber jetzt Samsung fiese Mittel und billige Werbewege vorwirft, sollte sich vielleicht noch einmal die „buy a Mac“ Werbeclips anschauen: grobe Verallgemeinerungen und einzelne Ausschnitte bezüglich gewisser Features können jedes System dem anderen überlegen scheinen lassen. Und das ist bei Smartphones ja nicht anders.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: