Samsung macht Gear S2 und Gear S2 Classic offiziell: schicke Smartwatches mit Tizen OS

Etwas früher, als alle gedacht hatten, hat Samsung über Nacht die Gear S2 offiziell gemacht und bei der Gelegenheit noch ein weiteres Modell ins Rennen gebracht; die Gear S2 classic, die ein wenig zeitloser und auch weniger futuristisch aussieht.

samsung gear s2  (4) samsung gear s2 classic (3)

 

Nicht nur in den Pressebildern, sondern auch auf dem Papier machen beide Uhren einen ziemlich guten Eindruck:

Gear S2 & Gear S2 classic Spezifikationen:

  • Display :1.2”, Circular Super AMOLED, 360×360, 302ppi
  • AP :Dual core 1.0 GHz
  • OS :Tizen based wearable platform
  • Audio :Codec: MP3/AAC/AAC+/eAAC+
    Format: MP3, M4A, AAC, OGG
  • Memory :Storage: 4GB Internal Memory / RAM: 512MB
  • Features :Communications:
    – Contacts, Notifications, Messages, Email, – Preset text, Voice Input, Emoticons, Keypads
  • Features :Health & Fitness:
    – S Health, Nike+ Running
  • Features :Information:
    – Schedule, News, Maps & Navigation, Weather
  • Features :Media:
    – Music Player, Gallery
  • Features :Others:
    – Voice, Voice Memo, Find My Device, Power Saving Mode, Safety assistance, Privacy lock
  • Features :IP68 Certified Dust and Water Resistant
  • Samsung Services :Samsung Gear Apps
  • Connectivity :Wi-Fi: 802.11 b/g/n
    Bluetooth® 4.1
    NFC
  • Sensor :Accelerometer, Gyroscope, Heart Rate, Ambient Light, Barometer
  • Dimension :Gear S2 : 42.3×49.8×11.4mm (47g)
    Gear S2 classic : 39.9×43.6×11.4mm (42g)
  • Battery :Wireless Charging
    250mAh Li-ion
    Typical Usage 2~3days

samsung gear s2

 

Dabei gibt es neben den beiden Grundaustattungen der Uhren ebenfalls eine 3G-Version der Gear S2, die über eine eigene Datenverbindung verfügt. Die ist ein klein wenig anders ausgestattet:

Gear S2 3G Spezifikationen:

  • Display :1.2”, Circular Super AMOLED, 360×360, 302ppi
  • AP :Dual core 1.0 GHz
  • OS :Tizen based wearable platform
  • Audio :Codec: MP3/AAC/AAC+/eAAC+
    Format: MP3, M4A, AAC, OGG
  • Memory :Storage: 4GB Internal Memory / RAM: 512MB
  • Features :Communications:
    – Contacts, Notifications, Messages, Email, – Preset text, Voice Input, Emoticons, Keypads
  • Features :Health & Fitness:
    – S Health, Nike+ Running
  • Features :Information:
    – Schedule, News, Maps & Navigation, Weather
  • Features :Media:
    – Music Player, Gallery
  • Features :Others:
    – S Voice, Voice Memo, Find My Device, Power Saving Mode, Safety assistance, Privacy lock
  • Features :IP68 Certified Dust and Water Resistant
  • Samsung Services :Samsung Gear Apps
  • Connectivity :Wi-Fi: 802.11 b/g/n
    Bluetooth® 4.1
    NFC
  • Sensor :Accelerometer, Gyroscope, Heart Rate, Ambient Light, Barometer
  • Dimension :44.0 x 51.8 x 13.4mm (51g)
  • Battery :Wireless Charging
    300mAh Li-ion
    Typical Usage 2 days

 

Dabei sollte auffallen, dass Samsung die Uhren mit mindestens 2 Tagen Akkulaufzeit angibt – bei den verbauten Akkus mit 250mAh und 300mAh können wir davon ausgehen, dass man (sofern diese Zahlen zur Laufzeit dann letztendlich auch im echten Leben stimmen) beim eingesetzten Betriebssystem Tizen OS ordentlich an der Energieverwaltung und -optimierung gearbeitet hat. Das Betriebssystem ist übrigens einer der Punkte, der bei der Gear S2 letztendlich über den Kauf entscheidet. Denn offiziell hat Samsung es zwar nicht in der Presseankündigung erwähnt, die Uhr wird aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur mit Samsung Smartphones kompatibel sein – und dabei wohl auch nur mit den neueren Modellen.

Diese gekünstelte Exklusivität wäre für mich auf jeden Fall ein Problem – ich wechsel gerne die Smartphones und wenn ich dann noch darauf achten müsste, dass die Uhr zum Smartphone kompatibel ist, macht es mir das dann doch recht madig.

Aber, wie gesagt, das ist noch nicht in Stein gemeißelt – vielleicht ermöglicht Samsung ja eine Kopplung mit „normalen“ Androiden.

 

Alle Gear S2-Varianten kommen übrigens mit NFC und bieten damit die Möglichkeit via Samsung Pay bargeldlos zu bezahlen (derzeit in Europa nur in England verfügbar). Auch hier bleibt abzuwarten, ob der Android-weite Standard Android Pay ebenfalls unterstützt werden wird, oder ob man hier in der eigenen Blase bleibt.

 

Die Gear S2 und die Gear S2 classic werden auf der IFA in der großen Samsung-Halle ausgestellt sein und wir werden sie uns natürlich ausführlich anschauen und euch erzählen, ob sich Samsung neuer Eintrag in der Liste der Smartwatches lohnt.

 

 


Quelle: samsung

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: