Samsung Galaxy Z Flip: Oscar-Clip zeigt das Gerät zwei Tage vor Vorstellung

Samsung hat offenbar die Nase voll von den Leaks und zeigt das neue Foldable einfach direkt selber bei den Oscars.

In zwei Tagen findet das Samsung Unpacked-Event für dieses Jahr statt, auf dem der koreanische Hersteller neben den neuen Galaxy S20-Geräten auch das nächste Foldable, das Galaxy Z Flip zeigen wird. Nach diversen Leaks, die das Gerät jetzt zeigten, hat sich Samsung aber offenbar dazu entschieden, die Katze selber aus dem Sack zu lassen und hat eines der populärsten Events überhaupt genutzt, um das Galaxy Z Flip selber zu zeigen.

Im Rahmen der Oscars hat man einen Werbeclip geschaltet, der in weniger als 30 Sekunden das Foldable zeigt:

Man spart sich Namen, Spezifikationen und andere Features, als das reine Falten des Smartphones – aber was interessiert die potenziellen Käufer denn auch, was man dort für einen SoC verbaut hat? Beim Galaxy Z Flip geht es schließlich darum, dass man das Gerät so toll auf- und zuklappen kann.

Ein cleverer Move von Samsung eine Veranstaltung zu wählen, die von unzähligen Personen angeschaut wird und diese für sowohl das Gerät ans sich, als auch für das Event anzufixen.

Ein zweites aktuelles Video zu dem Gerät kommt außerdem von Ben Geskin, der offenbar sein ganz eigenes Exemplar des Galaxy Z Flip präsentiert und (Überraschung) das Auf- und Zuklappen des Foldables präsentiert:

Mal sehen, ob sich das Galaxy Z Flip von Samsung im täglichen Gebrauch aber auch im obligatorischen Misshandungstest von Jerryrigeverything besser schlägt, als das Motorola RAZR…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: